Lebenshilfe

Stellenangebote

 

Bundesfreiwilligendienst

BUNDESFREIWILLIGENDIENST

Der BundesFreiwillligenDienst… (ähnlich eines freiwilligen sozialen Jahres)

…        dauert in der Regel ein Jahr und beinhaltet 25 Seminartage (5 x 1 Woche)

…        wird bei uns mit 430,00€ entlohnt (Taschengeld und Verpflegungszuschuss)

…        kann für ein Studium anerkannt werden

…        beinhaltet 26 Urlaubstage (bei 12 Monaten Laufzeit)

...        Arbeitszeit sind 38,5 Stunden in der Woche

…        ermöglicht Einblicke in die Berufsfelder Erziehung und Sonderpädagogik!

 

Die Aufgaben eines BFD’lers:

Miterledigen aller anliegenden Aufgaben je nach Gruppe oder Klasse, z.B.:

  • vom Bus abholen und hinbringen, beim An- und Ausziehen helfen, Essen anreichen
  • Begleitung beim Schwimmen, Reiten, Turnen usw., der Ferienfreizeit, Ausflüge etc.
  • bei der Tagesstruktur unterstützen
  • Fahrdienst
  • Ideen einbringen, bei Toiletten- und Waschgängen unterstützen
  • Freude an der Arbeit haben
  • in Lernsituationen unterstützen
  • u.v.m. !

 

Ein BFD’ler sollte…                                   

… sehr gern einen Führerschein besitzen

… Kinder in ihrer Einmaligkeit annehmen

… als ein verlässlicher und berechenbarer Erwachsener auftreten!
 

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich an Menschen, die sich im sozialen Bereich aktiv engagieren wollen.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Ihren Bundesfreiwilligendienst zu leisten. Rufen Sie uns an und informieren Sie sich oder vereinbaren Sie direkt einen Termin. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Ihr Euch für 2022 bewerben möchten, sendet uns bitte ein Anschreiben, einen Lebenslauf und den auf dieser Seite eingestellten Bewerbungsbogen ausgefüllt zu.

Klassenleitung Karl – Eichler – Schule zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, unbefristet…

Klassenleitung Karl – Eichler – Schule zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, unbefristet…

Klassenleitung Karl – Eichler – Schule zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, unbefristet…

1. Ausbildungsvoraussetzungen

  • Förderschullehrkräfte
  • Diplom Sonder- / Sozialpädagog*innen
  • Heilpädagog*innen
  • Grund- / Hauptschullehrkräfte
  • (in Ausnahmefällen Erzieher*innen mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung)

 

Zusätzliche Qualifikationen

Unterrichtliche Zusatzqualifikation

 

2. Sonstige Anforderungen

  • hohe Planungs- und Durchführungsqualität
  • hohe soziale Kompetenz mit Führungsqualitäten
  • Dokumentationsfähigkeit (inklusive Aktenpflege)
  • Verantwortungskompetenz
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • Fortbildungsbereitschaft

 

3. Beschreibung der Tätigkeiten

  • umfassende Förderung (inkl. Unterrichtung), Begleitung, Pflege (inkl. Gewährleistung der Gabe von Medikamenten und deren sicherer Aufbewahrung) der zu betreuenden Schüler*innen
  • Klassenteamführung
  • Arbeitsorganisation in der entsprechenden Klasse (Verteilung, Delegieren)
  • Dienstplanung und Vertretungsregelungen innerhalb der Klasse in Absprache mit Leitung
  • Förderplanung und Dokumentation der Entwicklung der Schüler*innen
  • Kontakthaltung zu Eltern, Personensorgeberechtigten, Therapeut*innen und weiteren Akteur*innen
  • Durchführung von regelmäßigen Elterngesprächen und Elternabenden sowie Fallbesprechungen bei Bedarf
  • Teilnahme an Team- und Dienstbesprechungen sowie allen relevanten Schulveranstaltungen (Ferienfreizeit, Klassen-, Schul- oder Vereinsfeste etc.)
  • Mitarbeit bei steter Schulentwicklung
  • Anleitung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen
  • Vertretung in anderen Klassen bei Bedarf
Ergänzungskraft

Ergänzungskraft

Ergänzungskraft

Bereich KiTa / Karl-Eichler-Schule (staatlich anerkannte Tagesbildungsstätte, Förderbedarf Geistige Entwicklung)

Befristet vorerst 1 Jahr

1. Ausbildungsvoraussetzungen
• Sozialassistent/in (m/w/d
• berufsverwandte Abschlüsse bei persönlicher Eignung auch möglich

• Quereinstieg auch möglich


2. Sonstige Anforderungen
• soziale Kompetenz
• Verantwortungskompetenz
• Kommunikations- und Kooperationskompetenz
• Selbstständigkeit
• Hauswirtschaftliches Geschick


3. Beschreibung der Tätigkeiten
• Förderung, Begleitung (auch zum Schwimmen), Pflege


Wir bieten:
TvÖD, VBL, DienstRad, Hansefit, tolles TEAM

Bewerbungen an andrea.pankow@lebenshilfe-brake.de

Lebenshilfe Wesermarsch für Menschen mit Behinderungen
Händelstraße 5
26919 Brake
Tel: 04401 3020

Pädagogische oder therapeutische Fachkraft für die Autismusambulanz (m/w/d) ab 25 Stunden

Pädagogische oder therapeutische Fachkraft für die Autismusambulanz (m/w/d) ab 25 Stunden

Pädagogische oder therapeutisch Fachkraft für die Autismusambulanz (m/w/d) min. 25 Stunden

Das erfahrene und hoch kollegiale Team sucht Verstärkung. Gern einen Menschen mit Erfahrungen im Bereich Autismusspektrum. Das Team begleitet Klienten in Einzel- und Gruppensettings, bietet umfassende Beratung und bildet sich gern und umfassend fort. Wir arbeiten geduldig und umfassend ein.  Das hilft Ihnen vielleicht, sich bei uns zu bewerben, auch wenn Sie kaum Erfahrungen haben. Die Hauptsache ist Lust auf die Arbeit mit den Klienten und deren Umfeld!

Sie finden bei uns tolle Kolleg*innen, diverse Möglichkeiten zur beruflichen Qualifikation, arbeitgebergeförderte Altersvorsorge, Mitgliedschaft bei Hansefit, DienstRad und viele kleine Nettigkeiten mehr!

Bei Fragen zu unserer Arbeit oder der beschriebenen Stelle können Sie sich telefonisch unter 04401/3020 an die Leiterin Anke Workowski wenden. Bewerbungen richten Sie gern an anke.workowski@lebenshilfe-brake.de oder per Post an die Händelstraße 5, 26919 Brake.

Zweitkraft für Klasse in Karl – Eichler – Schule ab sofort, 38,5h; unbefristet

Zweitkraft für Klasse in Karl – Eichler – Schule ab sofort, 38,5h; unbefristet

Zweitkraft für Klasse in Karl – Eichler – Schule ab sofort, 38,5h; unbefristet

1. Ausbildungsvoraussetzungen

  • Erzieher*in
  • Heilerziehungspfleger*in

 

Zusätzliche Qualifikationen

  • Kenntnisse in Heilpädagogik

 

2. Sonstige Anforderungen

  • Planungs- und Durchführungsqualität
  • soziale Kompetenz
  • Dokumentationsfähigkeit
  • Verantwortungskompetenz
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • Fortbildungsbereitschaft

 

3. Beschreibung der Tätigkeiten

  • umfassende Förderung (inkl. Unterrichtung), Begleitung, Pflege (inkl. Gewährleistung der Gabe von Medikamenten und deren sicherer Aufbewahrung) der zu betreuenden Schüler
  • Förderplanung und Dokumentation der Entwicklung der Schüler*innen
  • Kontakthaltung zu Eltern, Personensorgeberechtigten, Therapeut*innen und weiteren Akteur*innen
  • Durchführung von regelmäßigen Elterngesprächen und Elternabenden sowie Fallbesprechungen bei Bedarf
  • Teilnahme an Team- und Dienstbesprechungen sowie allen relevanten Schulveranstaltungen (Ferienfreizeit, Klassen-, Schul- oder Vereinsfeste etc.)
  • Mitarbeit bei steter Schulentwicklung
  • Unterstützung bei Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen
  • Vertretung in anderen Klassen bei Bedarf
Heilpädagogische Fachkraft / Erzieher*innen (m/w/d) mit mindestens 35 Stunden / Woche

Heilpädagogische Fachkraft / Erzieher*innen (m/w/d) mit mindestens 35 Stunden / Woche

Heilpädagogische Fachkraft / Erzieher*innen / Heilerziehungspfelger*innen / Heilpädagogen*innen (m/w/d) mit mindestens 35 Stunden / Woche

Wir suchen ab sofort eine heilpädagogische Fachkraft zur Unterstützung in einer heilpädagogischen oder integrativen Kindergartengruppe. Sie sollten Erfahrungen im Umgang und über die Entwicklung von Kindern aus dem Bereich U3 bis U6 mitbringen. Als heilpädagogische Fachkraft obliegt Ihnen die Begleitung und Förderung der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf in der Gruppe, die Planung und Dokumentation der Entwicklung sowie die Begleitung der Eltern. Die Bereitschaft zur gruppenübergreifenden Zusammenarbeit setzen wir voraus. Wir bieten tolle Kolleg*innen, diverse Möglichkeiten zur beruflichen Qualifikation, arbeitgebergeförderte Altersvorsorge, Dienstrad, Mitgliedschaft bei Hansefit, TvÖD und viele kleine Nettigkeiten mehr!

Bei Fragen zu unserer Arbeit oder den oben beschriebenen Stellen können Sie sich telefonisch unter 04401/3020 an die Kindergartenleitung Dennis Schwarting wenden.

Psychologe/in (19,5 h / Woche)

Psychologe/in (19,5 h / Woche)

Psychologe/in

(19,5 h / Woche)

 

1. Ausbildungsvoraussetzungen

  • Diplompsychologe/-in, oder vergleichbarer Abschluss
     

Zusätzliche Qualifikationen

  • Praktische Erfahrungen in den Bereichen Kindheit und Jugend
  • Heilpädagogische Fachkenntnisse
  • Durchführung und Interpretation diagnostischer Verfahren
     

2. Sonstige Anforderungen

  • hohe Planungs- und Durchführungsqualität
  • hohe soziale Kompetenz
  • Dokumentationsfähigkeit (inklusive Aktenpflege)
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • Fortbildungsbereitschaft
     

3. Beschreibung der Tätigkeiten

  • Beratung der Mitarbeiter/innen in den Bereichen Kindertagesstätte, Schule und Offene Hilfen bei der Förderung der Kinder und Jugendlichen n.B.
  • Durchführung von Angeboten für Kleingruppen oder Einzelförderung n.B.
  • Kontakthaltung zu Eltern, Personensorgeberechtigten, Therapeuten und weiteren Akteuren, Durchführung von Anamnesen und Elterngesprächen sowie Fallbesprechungen n.B.
  • Entwicklungsüberprüfung und Diagnostik im Bedarfsfall
  • Aufgaben auf Anweisungen der Leitungen, die zum Wesen der Stelle gehören
     

4. Fachkenntnisse

  • Gesprächsführung
  • Elternarbeit
  • Krisenintervention

_______________________________________________

Bewerbung bis zum 20.05.2022 an anke.workowski@lebenshilfe-brake.de