Lebenshilfe

Stellenangebote

 

Bundesfreiwilligendienst

BUNDESFREIWILLIGENDIENST

Der BundesFreiwillligenDienst… (ähnlich eines freiwilligen sozialen Jahres)

…        dauert in der Regel ein Jahr und beinhaltet 25 Seminartage (5 x 1 Woche)

…        wird bei uns mit 430,00€ entlohnt (Taschengeld und Verpflegungszuschuss)

…        kann für ein Studium anerkannt werden

…        beinhaltet 26 Urlaubstage (bei 12 Monaten Laufzeit)

...        Arbeitszeit sind 38,5 Stunden in der Woche

…        ermöglicht Einblicke in die Berufsfelder Erziehung und Sonderpädagogik!

 

Die Aufgaben eines BFD’lers:

Miterledigen aller anliegenden Aufgaben je nach Gruppe oder Klasse, z.B.:

  • vom Bus abholen und hinbringen, beim An- und Ausziehen helfen, Essen anreichen
  • Begleitung beim Schwimmen, Reiten, Turnen usw., der Ferienfreizeit, Ausflüge etc.
  • bei der Tagesstruktur unterstützen
  • Fahrdienst
  • Ideen einbringen, bei Toiletten- und Waschgängen unterstützen
  • Freude an der Arbeit haben
  • in Lernsituationen unterstützen
  • u.v.m. !

 

Ein BFD’ler sollte…                                   

… sehr gern einen Führerschein besitzen

… Kinder in ihrer Einmaligkeit annehmen

… als ein verlässlicher und berechenbarer Erwachsener auftreten!
 

Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich an Menschen, die sich im sozialen Bereich aktiv engagieren wollen.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Ihren Bundesfreiwilligendienst zu leisten. Rufen Sie uns an und informieren Sie sich oder vereinbaren Sie direkt einen Termin. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Ihr Euch für 2023 bewerben möchten, sendet uns bitte ein Anschreiben, einen Lebenslauf und den auf dieser Seite eingestellten Bewerbungsbogen ausgefüllt zu.

Klassenleitung in der Karl – Eichler – Schule zum 1.7.2024, Vollzeit, unbefristet…

Klassenleitung in der Karl – Eichler – Schule zum 1.7.2024, Vollzeit, unbefristet…

Klassenleitung in der  Karl – Eichler – Schule zum 1.7.2024, Vollzeit, unbefristet…

1. Ausbildungsvoraussetzungen

  • Förderschullehrkräfte
  • Diplom Sonder- / Sozialpädagog*innen
  • Heilpädagog*innen
  • Grund- / Hauptschullehrkräfte
  • Erzieher*innen/ HEP*innen


Zusätzliche Qualifikationen
Unterrichtliche Zusatzqualifikation (während der Anstellung, wird vom Arbeitsgeber unterstützt)

 

2. Sonstige Anforderungen

  • hohe Planungs- und Durchführungsqualität
  • hohe soziale Kompetenz mit Führungsqualitäten
  • Dokumentationsfähigkeit (inklusive Aktenpflege)
  • Verantwortungskompetenz
  • sehr gute Kommunikations- und Kooperationskompetenz
  • Fortbildungsbereitschaft

 

3. Beschreibung der Tätigkeiten

  • umfassende Förderung (inkl. Unterrichtung), Begleitung, Pflege (inkl. Gewährleistung der Gabe von Medikamenten und deren sicherer Aufbewahrung) der zu betreuenden Schüler*innen
  • Klassenteamführung
  • Arbeitsorganisation in der entsprechenden Klasse (Verteilung, Delegieren)
  • Dienstplanung und Vertretungsregelungen innerhalb der Klasse in Absprache mit Leitung
  • Förderplanung und Dokumentation der Entwicklung der Schüler*innen
  • Kontakthaltung zu Eltern, Personensorgeberechtigten, Therapeut*innen und weiteren Akteur*innen
  • Durchführung von regelmäßigen Elterngesprächen und Elternabenden sowie Fallbesprechungen bei Bedarf
  • Teilnahme an Team- und Dienstbesprechungen sowie allen relevanten Schulveranstaltungen (Ferienfreizeit, Klassen-, Schul- oder Vereinsfeste etc.)
  • Mitarbeit bei steter Schulentwicklung
  • Anleitung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen
  • Vertretung in anderen Klassen bei Bedarf


Bei Fragen zu unserer Arbeit oder der oben beschriebenen Stelle können Sie sich telefonisch unter 04401/3020 an Gesa Telaar wenden.

Bewerbungen richten Sie bitte an Bewerbungen@Lebenshilfe-Brake.de.

Pädagogische Fachkraft für Autismusspezifische Förderung (m/w/d)

Pädagogische Fachkraft für Autismusspezifische Förderung (m/w/d)

Pädagogische Fachkraft für Autismusspezifische Förderung (m/w/d)

Für die Autismusspezifische Förderung in unserer Autismusambulanz in Brake suchen wir eine pädagogische Fachkraft in Vollzeit oder auch gerne in Teilzeit.

Wir arbeiten mit Kindern,  Jugendlichen und Erwachsenen mit Diagnosen aus dem Bereich der Autismusspektrumsstörungen, vom frühkindlichen über den atypischen Autismus bis hin zum Aspergersyndrom in seiner gesamten Breite.

 

Zu den Aufgabenbereichen gehören:

  • Arbeit mit dem Klienten in Einzelsituation oder in Kleingruppen in den Räumen der Ambulanz, bzw. in den betreuenden Einrichtungen/Schulen vor Ort,
  • Zusammenarbeit mit dem Umfeld (Elternhaus, Bezugspersonen, Schule, Schulbegleitung, Einrichtung),
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden,
  • kollegialer Austausch,
  • verfassen von Entwicklungsberichten und Stellungnahmen

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen oder sozialen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation (Heilpädagog*in, Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in…),
  • Bereitschaft mit Offenheit und Kreativität dem zu begegnen, was uns Menschen mit Autismus zeigen,
  • Spaß daran, mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Antworten und Lösungen für individuelle Probleme zu suchen,
  • sicheres Auftreten im Umgang mit Behörden
  • Fähigkeit in Eigenverantwortung, feinfühlig und fachkundig auf die zu fördernden Klienten einzugehen und mit den Eltern/Bezugssystem in professionellen Austausch zu gehen,
  • reflektiertes Arbeiten,

 

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeit mit einem erfahrenen und engagierten interdisziplinären Team,
  • eine gute und strukturierte Einarbeitung,
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit,
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag,
  • eine Vergütung nach TVöD
  • regelmäßigen Austausch mit einem motivierten Team sowie Supervision,
  • Dienstrad und eine Mitgliedschaft bei Hansefit,
  • flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege.

Bei Fragen zu unserer Arbeit oder der oben beschriebenen Stelle können Sie sich telefonisch unter 04401/3020 an Henning Meyer wenden.

Bewerbungen richten Sie bitte an Bewerbungen@Lebenshilfe-Brake.de.

Initiativbewerbungen für den Schul- und Kita-Bereich

Initiativbewerbungen lohnen sich bei uns!

Du möchtest Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung begleiten und hast Spaß daran, einen individuellen Weg zu gestalten? Bei deiner Methodenauswahl schaust du gerne über den Tellerrand hinaus und entwickelst kreative Lösungen? Dann solltest du Dich bei uns bewerben und ein Teil unseres Teams in der Kindertagesstätte (heilpädagogisch oder integrativ) oder der Karl-Eichler-Schule werden.

Es warten tolle Kinder, ein interdisziplinäres Team, geregelte Arbeitszeiten, Fortbildungsmöglichkeiten, sowie ein freundliches Kollegium in Brake auf Dich!
Die unbefristete Stelle bietet außerdem: TvöD! Betr.Av! DienstRad! Hansefit!

Deine Bewerbung richtest Du bitte, bis zum 15.02.2023, an: Dennis Schwarting unter Bewerbungen@lebenshilfe-brake.de

Weitere Informationen erhälst du unter 04401 / 3020

Nur Mut!!! Wir freuen uns auf DICH!!!

Ergänzungskraft (m/w/d) mit 30Std./Woche für die Tagesbildungsstätte und den Heilpädagogischen Kindergarten

Ergänzungskraft (m/w/d) mit 30Std./Woche für die Tagesbildungsstätte und den Heilpädagogischen Kindergarten

Ergänzungskraft (m/w/d) mit 30Std./Woche für die Tagesbildungsstätte und den Heilpädagogischen Kindergarten


1. Ausbildungsvoraussetzungen

  • Ungelernt, wünschenswert Erfahrung in dem Bereich
     

2. Sonstige Anforderungen

  • soziale Kompetenz
  • Verantwortungskompetenz
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz
     

3. Beschreibung der Tätigkeiten

  • unterstützende Förderung, Begleitung, Pflege der zu betreuenden Schüler*innen und Kinder
  • bei Bedarf Teilnahme an Team- und Dienstbesprechungen sowie allen relevanten Schulveranstaltungen (Ferienfreizeit, Klassen-, Schul- oder Vereinsfeste etc.)
  • Vertretung in anderen Klassen bei Bedarf
  • Aufgaben auf Anweisung des Klassenpersonals oder Leitung ausführen, die zum Wesen seiner Stelle gehören
  • Vorbeugende und akute Schadensbegrenzung und Gefahrenabwehr in Notsituationen und umgehende Information der Leitung
     


Wir suchen ab dem 01.08.2024 Ergänzungskräfte für unsere Lebenshilfe!
(auch Quereinstieg, m/w/d, Vergütung nach TvÖD!)
In der Händelstraße 5 in Brake warten tolle Kinder, geregelte Arbeitszeiten und freundliche Leitungen der KiTa oder Schule auf Sie!
Weitere Informationen unter ( 04401 / 3020 oder www.lebenshilfe-wesermarsch.de )

Bewerbungen richten Sie an: Bewerbungen@lebenshilfe-brake.de.

Bewerbungsschluss: 14.06.2024